Heute möchte ich gerne mal über Apps sprechen. Es ist eine Frage der Vorliebe und vielleicht auch der Situation, ob man mit Notizbuch und Papier oder digital die Sketchnotes anfertigt. Da ich mit meinem Tablet und meinem Telefon eigentlich mein Leben organisiere, habe ich auch beides immer dabei. Deshalb schreibe/zeichneweiterlesen

Gerade schaue ich die Tagesthemen und wenn man in dem Zusammenhang von Moderation spricht, denkt man natürlich an eloquente, schick gekleidete, ja ModeratorInnen (Hallo Herr Kleber :)) die höchst professionell und kaum merkbar Texte vorlesen und interessante Interviews führen. Vielleicht denkt man aber auch an die Teamsitzung im Büro amweiterlesen

Ich muss hier mal Etwas beichten: ich kann mich und meine Zeit nicht besonders gut managen. Ich brauche eine Meeeenge Krücken, damit ich meine ganzen To-Dos organisiert bekomme. Und ich muss wirklich streng bei meinen Selbstorganisations-Gewohnheiten bleiben, sonst bricht alles zusammen. Es ist ja auch nicht so einfach. Ich habeweiterlesen

Podcasts höre ich schon seit Ewigkeiten. Angefangen hat es mit meinem ersten IPod (damals :D), auf den morgens – zwischen erstem Kaffee und Dusche – immer die aktuellen Podcasts die ich gerade spannend fand, geladen wurden. Übrigens musste das alles noch über ITunes am PC gemacht werden, wie in derweiterlesen

Am vergangenen Samstag, den 29. Oktober habe ich in der Jugendherberge Hannover den Landesverband NDS des Deutschen Kinderschutzbundes mit meinem Graphic Recording unterstützt. Von 11-17 Uhr haben ca. 40 Jugendliche zum Thema Jugendbeteiligung an Workshops und Vorträgen teilgenommen. Diese Jugendlichen waren so motiviert und mit Feuereifer bei der Sache, dasweiterlesen

   Es ist ja kein Geheimnis mehr, dass wir auf eine globale Arbeitskräftekrise zusteuern. Spätestens in 2035 werden in Deutschland 2/3 der Menschen über 50 Jahre alt sein, nur 1/3 wird mitten im Berufsleben stehen. Interessante Lösungsansätze für den Arbeitskräftemangel bietet Rainer Strack in seinem Tedtalk.  Es gibt viele Untersuchungenweiterlesen

Ich sage häufig, dass ich bei einem Vortrag „viel gelernt“ habe und dass der Event „spannend“ war und das ist wirklich keine Floskel. Duch das sketchen höre ich ganz genau hin und versuche die Essenz des Vortrages zu begreifen und dann auf das Papier oder das Tablet zu bringen. Dabeiweiterlesen