Frühlingserwachen mit Stiften und Papier


Der März war ein wirklich vollgepackter Monat für mich. Ich war in der Republik unterwegs, in Köln, Rottenburg, Duderstadt und natürlich in und um Hannover. Ich habe Visualisierungs-Workshops gegeben, Teamprozesse als Visual Facilitator begleitet, Graphic Recordings und Illustrationen erstellt. Das Zeichnen und künstlerische Arbeiten ist natürlich richtig toll ebenso toll ist es, dass ich immer und überall wirklich nette Menschen treffe und für einen kurzen Moment gemeinsam ein Stück des Weges mit ihnen gehen kann. Das ist sehr bereichernd.

Der Job ist so abwechslungsreich, spannend und an manchen Stellen auch herausfordernd. Ich finde das großartig und ich will das nicht mehr missen.

Also: bring it on! Auf die nächsten vollgepackten Monate. Ich freu mich drauf! 🙂 

​​​
​​