Podcasts, die ich höre. #girlbossreihe

Podcasts höre ich schon seit Ewigkeiten. Angefangen hat es mit meinem ersten IPod (damals :D), auf den morgens – zwischen erstem Kaffee und Dusche – immer die aktuellen Podcasts die ich gerade spannend fand, geladen wurden. Übrigens musste das alles noch über ITunes am PC gemacht werden, wie in der Steinzeit. Die Podcasts habe ich dann jedenfalls auf dem Weg zur Uni gehört und war dann newstechnisch auf dem Laufenden.

Ich will aber heute ein paar Podcasts vorstellen, die mir jetzt, in der kreativen Selbstständigkeit wirklich weiterhelfen.  Als #girlboss steht man ja immer wieder vor kleinen oder großen Herausforderungen…

Für mich ist die größte Herausforderung, aber auch das was am meisten Spaß macht, das Marketing und das Branding. Und wenn ich eines gelernt habe, dann kommt es bei diesen Themen vor allem auf das Durchhaltevermögen und auf Ideen an. Am Ball bleiben und immer wieder auf sich aufmerksam machen, präsent sein und die eigene Arbeit zeigen. Und: man MUSS eine Strategie haben. Aus dem Bauch heraus bringt einen nur bis zu einem gewissen Punkt. Wenn man mehr will, muss man auch mehr tun. Im täglichen Chaos ist allerdings auch genau das meine Achillesferse. Oft geht das Blogpost schreiben, Homepage aktualisieren, bei Kunden nachfassen einfach unter. Das stresst mich manchmal sehr. Da sind so viele gute Ideen, eine Strategie die ein bisschen Einsatz verlangt und so wenig Zeit.

Aber zurück zu den Podcasts. Seitdem ich mich im vergangenen Jahr selbständig gemacht habe, höre ich diese Podcasts. Fast ausnahmslos von starken Frauen, die selber gegründet haben und nun auf fundierte Erfahrungen im Business-Life zurück blicken. Als Frau und Mutter machen mich diese Karrierewege natürlich besonders neugierig. Diese Frauen sind sehr inspirierend und ihre Interviews und Einblicke geben mir den kleinen Push, den ich manchmal brauche. Die Meisten der Podcasts sind auf englisch aber ich freue mich sehr, dass die liebe Johanna Fritz vor Kurzem endlich einen deutschen Podcast gestartet hat, der sich dem Thema Kreatives Business widmet.

Jetzt aber meine „kleine“ Liste:

„Being Boss“ von Emily Thompson und Kathleen Shannon – In diesem Podcast geht es um Marketingstrategien, Zeitmanagement und Selbstorganisation als Entrepreneur. Mein absoluter Favourite!

„We Love Mondays Podcast“ von Tim und Alex – Ein schöner Einblick in die Welt der Gründer*innen, Freelancer und digital Nomads, die alle tun was sie lieben und deshalb keine Angst vor Montagen haben.

„The Freelancer’s Teebreak“ von Emma Cossey – Die einzelnen Podcasts sind selten länger als 10min und sind deshalb toll als Inspiration in der Teepause zwischendurch.

„Der Skizzenbuch und Marketing Podcast“ von Johanna Fritz – Interviews mit tollen Leuten zu Themen, die alle irgendwie mit dem Kreativ-Bereich zu tun haben. Sehr spannend!

„Online Marketing Made Easy“ von Amy Porterfield – Der Fokus liegt logischerweise auf online Marketing und das sehr präzise anhand von Fragen die man sich als Entrepreneur wohl immer mal wieder stellt.

„managerSeminare – Das Weiterbildungsmagazin“ – In diesen Podcasts geht es um das Thema Führung, Recruiting und Teambuilding. Für mich ist das persönlich interessant aber auch für die Teamprozesse, die ich als Visual Facilitator begleite.

„Sketchnote Army Podcast“ von Mike Rohde und Mauro Toselli – Für Sketchnoter*innen und Graphic Recorder*innen ein absolutes Muss. Interviews mit all den tollen kreativen, talentierten Menschen die in der Szene unterwegs sind.

„Magic Lessons“ von Elizabeth Gilbert – Wer das Buch „Big Magic“ von Elizabeth Gilbert gelesen hat, der will auch den Podcast hören. Sie geht im Buch und im Podcast der Frage nach, wie man ein Leben mit einem kreativen Beruf gestalten kann.

Welche Podcasts hörst Du denn? Vielleicht hast Du ja ein paar Tipps für mich und Andere?