Was uns am Herzen liegt

Am letzten Wochenende durfte ich eine gemeinnützigen Einrichtung in Hannover dabei unterstützen zu ihrem Leitbild zu finden und von dort ausgehend die Projekte für das nächste Jahr auf Durchführbarkeit zu überprüfen. Das war sehr spannend und meine systemische Ausbildung hat dabei sehr gute Dienste geleistet.

Warum ist es so wichtig ein gemeinsames Verständnis für die eigenen Werte zu haben?
Eine Organisation kann nur dann authentisch nach Innen und nach Außen wirken, wenn die Mitarbeiter_innen mit dem Herzen dabei sind. Sie müssen das, für das ihre Organisation steht, vertreten können.

Wenn ein Leitbild oder ein Wertebild vorhanden ist, ist das dann auch immer ein Korrektiv für die Projekte die man annehmen möchte.

Zwei Beispiele:

– Eine Organisation beschließt, dass sie nur mit fairen Unternehmen zusammenarbeiten will oder als Dienstleister einsetzen möchte. Diese Organisation wird eine Projektanfrage von einem nicht-fairen Unternehmen aufgrund ihres Leitbildes ablehnen.

– Ein Unternehmen, das in einem Prozess beschließt, dass es ein sicherer, fairer Arbeitgeber sein möchte, wird versuchen den Mitarbeiter_innen unbefristete Arbeitsverträge anzubieten.

Ein Leitbild zu haben ist also maßgeblich entscheidend für die Identität einer Organisation.
Und es hilft dabei Prozesse zu vereinfachen und die Projektauswahl transparenter zu gestalten.